Kontaktaufnahme 

Der Kontakt zu mir kann über meine Mail-Adresse aufgenommen werden:

manfred-boeckl-schriftsteller@t-online.de

Auf diesem Weg können auch Adresse und Telefonnummer erfragt werden.

 

Oder:

  

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

 

 

Pressefotos zum freien Abdruck  

gegen Beleg und Namensnennung des Urhebers:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Edeltraud Oberneder

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Frank Dussmann (BR)

Falls dieses Foto in höherer Auflösung (2,9 MB) gewünscht wird, bitte Mail an Manfred Böckl

 

 

Kurzbiographie zum freien Abdruck:

Manfred Böckl wurde 1948 in Landau/Isar (Niederbayern) geboren. Er war zunächst Redakteur bei einer großen bayerischen Tageszeitung; 1976 machte er sich als freier Schriftsteller selbständig. Er veröffentlichte bisher circa 90 Romane und Sachbücher mit einer Gesamtauflage von rund einer Million, die teilweise auch in andere Sprachen übersetzt wurden. Böckl schrieb zumeist über bayerische, deutsche und europäische Geschichte. Seine Romane„Mühlhiasl. Der Seher vom Rabenstein“, „Agnes Bernauer“, „Die Bischöfin von Rom“, „Die Hexe soll brennen“ und andere wurden zu Bestsellern. Manfred Böckl lebt heute in seinem einsamen Haus „Dinas Draig Goch“ im Bayerischen Wald.